Meisterschaft am Attersee

Auch dieses Jahr machte sich die Besatzung vom 20er R1332 wieder auf, um am Attersee in Österreich die internationale österreichische Meisterschaft 2023 zu segeln. Nach endlosen 10 Stunden Anreise empfing uns der Attersee mit seinem türkisfarbenen Wasser und seiner atemberaubenden Kulisse bei schönstem Sonnenschein. Der Union Yachtclub vom Attersee empfing uns sehr liebenswürdig. Wir takelten das Boot auf, bauten das neue Schwert von Herbst ein, kranten ins Wasser und stellten die Fahrzeuge auf unseren Stellplatz. Danach vielen alle nur noch ins Bett.

Am Freitag, den ersten Regattatag, gab es dann gleich eine Startverschiebung. Aber wie vom Wettfahrtleiter vorausgesagt, ab 14.00 kam Wind auf mit bis zu 3bft. 

1.Start erste Tonne und wir waren dritter. Das Boot läuft „wie Sau“ mit dem neuen Schwert. Wir schafften am Freitag 4 Läufe bei tollen Segelbedingungen.

Der Attersee meinte es gut mit uns. Ein perfekter Tag ging zu Ende.

Am Sonnabend hatten wir die gleichen super Bedingungen zum Segeln, wieder Sonne, wieder perfekter Wind, keine Wolken.

Österreich wir lieben dich.

Am Ende der Wettfahrttage hatten alle ein breites Grinsen im Gesicht. Viel zu wenig Schlaf und tolle Segelbedingungen bleiben in Erinnerung und der Wille, nächstes Jahr kommen wir wieder.

Als Schmankerl gab es dann noch, wunderschöne Bilder von der österreichischen Meisterschaft.

https://www.20er-jollenkreuzer.org/galerie/id-2023/internationale-sterreichische-meisterscha.html

Die Mannschaft vom R1332

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.